MAX: 23 °C

MIN: 14 °C

Unterkunft Suchen

Pula

FUNTANA –  POREȌ – BADERNA – SV. LOVREȌ – LIMSKI KANAL – BALE – VODNJAN -PULA – FUNTANA (120km)

An der zweiten Ampel in Poreč in Richtung Baderna fahren. Beim Fahren entdeckt man entlang der Straße Dorfschilder mit erstaunlichen Namen wie Varvari, Bujići, Musalež, Kadumi, Ladrovići, Žbandaj oder Katun. Kurz vor Baderna wird eine Überführung sichtbar. Dort in Richtung Pula abzweigen.

Die Straße führt Sie am Städtchen Sv. Lovreč vorbei, das unter der Herrschaft Venedigs einige Zeit Zentrum der venezianischen Militärverwaltung in Istrien war. Damals hieß es noch St. Lovreč Pazenatički. Dann gehts weiter abwärts zum Limski-Kanal. Man sollte gleich nach der Zufahrt der Straße von Vrsar anhalten und den wunderschönen Blick auf den Limski-Kanal genießen, ein vom Meer überflutetes Karsttal, das wegen seiner Form und Tiefe auch Fjord genannt wird.

Die schmale Straße schlängelt sich nun hinunter zum Talboden und windet sich auf der anderen Seite wieder hoch. Nach einigen Kilometern erscheint die die Silhouette von Bale. Die Kirche der Hl. Juliana und ihr Glockenturm überragen das kleine mittelalterliche Städtchen mit seinen alten Stadtmauern und engen Gassen. Nach weiteren zehn Kilometern sieht man den Glockenturm der Kirche von Vodnjan, der größten Kirche Istriens, die dem Hl. Blasius (Sv. Blaž) geweiht ist.

Nach weiteren zehn Kilometern erreicht man Pula, die größte Stadt Istriens. Im Hafen wurden noch vor nicht allzu langer Zeit Riesenschiffe gebaut. Doch die Stadt kann stolz auf eine dreitausend Jahre alte Geschichte zurückblicken. Zeugen davon sind aus der Römerzeit das grandiose Amphitheater, der Sergier-Bogen und der Augustus-Tempel am alten Forum Romanum. Aus dem Mittelalter Teile der alten Stadtmauer und das Kastell und aus der österreichischen Zeit die Befestigungsanlagen. Pula ist ein Freilichtmuseum der Antike, doch können uns die Ausstellungsstücke im Archäologischen  Museum Pulas mehr über diese Epoche erzählen.

Turistička zajednica općine Funtana

Bernarda Borisia 2

HR – 52452 Funtana

Tel. +385 52 445 119

Fax +385 52 445 124

E-mail: info@funtana.com

Copyright 2016 Der Tourismusverband der Gemeinde Funtana