MAX: 29 °C

MIN: 21 °C

Unterkunft Suchen

Ausflugsprogramme

Die Schönheit Istriens lädt zum Träumen ein und der Betrachter wird von einer Art Magie ergriffen. All diese Bilder von mittelalterlichen Städtchen mit ihren Stadtmauern, Türmen, Kirchen und Palästen erscheinen im Nachhinein wie unwirklich. Mit solchen oder ähnlichen Worten beschreiben die Besucher ihre Eindrücke von der Halbinsel. Istrien, flächenmäßig nicht besonders groß und doch so reich an wunderbaren Mosaiksteinen, die sich zu magischen Bildern formen und den aufmerksamen Reisenden wie ein Magnet anziehen. Er wird zum Wiederkommen verleitet, um weitere Schätze zu entdecken.

Das Inland Istriens ist mit unzähligen kleinen Städtchen und Dörfern übersät, was auf so einer kleinen Fläche einmalig in ganz Europa ist. Von weitem schon erblickt man die Hügelspitzen auf denen sich die alten Steinhäuser zusammendrängen. Bilder, die sich ins Gedächtnis einprägen: kleine Glockentürme über den Kirchlein, die mit Freskos ausgemalt wurden, wahre Kleinode der einheimischen Kunst. Zwischen den Hügelstädtchen wechseln Wälder und Felder ihr Farbenkleid im Rhythmus der Jahreszeiten. Ein Nebeneinander von Kunstschätzen und Naturschönheiten.

Pula beeindruckt den Besucher mit seiner majestätischen Arena, dem römischen Amphitheater aus dem 1. Jh.. Poreč dagegen rühmt sich seiner herrlichen Euphrasius-Basilika, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Dieses sehenswerte Istrien kann der Besucher auf verschiedene Art und Weise entdecken: beim Spaziergang, auf einem Reitausflug oder während einer Autofahrt. Wer es einmal kennen gelernt hat, wird von seiner unvergleichbaren Schönheit und seinem magischem Zauber berührt sein und es niemals mehr

Turistička zajednica općine Funtana

Bernarda Borisia 2

HR – 52452 Funtana

Tel. +385 52 445 119

Fax +385 52 445 124

E-mail: info@funtana.com

Copyright 2016 Der Tourismusverband der Gemeinde Funtana